Dominikus-Ringeisen-Werk
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Sie befinden sich hier: Aktuelles »


Seitennavigation

Navigation überspringen

Generische Inhalte

Teaser Inhalte

Hauptinhalte

Suche

Unterinhalte


Inhalt der aktuellen Seite

Schnell und sicher online spenden!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf Instagram!
Folgen Sie uns auf Youtube!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!
Schnell und sicher online spenden!




Ursberger Laden

Anzünder für Kamin und Grill

Dieser Anzünder ist für jeden Kaminofen geeignet. Sie benötigen kein Anmachholz. Mühevolles klein...

» mehr

Informationen für Eltern, Angehörige und gesetzliche Betreuer

Informationen zur aktuellen Situation in den Wohneinrichtungen des Dominikus-Ringeisen-Werks

Wir möchten Sie heute zur derzeitigen Situation in unseren Wohneinrichtungen im Umgang mit dem Infektionsgeschehen (Coronavirus) informieren:

Seit mehreren Wochen bereiten wir uns schrittweise sowohl auf den Infektionsschutz unserer Bewohner, als auch auf den Umgang mit eventuell auftretenden Infektionen mit dem Coronavirus vor. So sind wir intensiv damit befasst, ausreichend Schutzkleidung für die Versorgung von Kranken zu beschaffen. Aber auch der Alltag in den Einrichtungen sieht – vor allem seit die Werk- und Förderstätten, die Tagesstätten und die Schulen geschlossen sind – natürlich anders aus.

Für unsere Einrichtung besteht seit dem 20. März 2020 ein Besuchsverbot. Dies führt leider dazu, dass Sie Ihre Angehörigen bzw. Klienten derzeit nicht besuchen dürfen. Uns ist bewusst, dass dies für Ihre Betreuten, aber auch für Sie ganz persönlich – gerade angesichts der bevorstehenden Osterfeiertage – eine sehr schwierige Situation ist. Wir denken jedoch, dass dieses Besuchsverbot sinnvoll ist, um die Bewohner vor Infektionen zu schützen.

Seit 20. März 2020 gilt bayernweit eine Ausgangsbeschränkung für alle Bürgerinnen und Bürger. Die eigene Wohnung darf nur aus triftigen Gründen verlassen werden. Dies gilt auch für die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Einrichtungen. Dies bedeutet auch, dass Ihre Angehörigen bzw. Klienten Sie dieses Jahr an den Osterfeiertagen leider nicht zu Hause besuchen dürfen. Heimfahrten zu Eltern und Angehörigen sind laut Anweisung des Gesundheitsministeriums kein triftiger Grund, die Wohneinrichtung zu verlassen. Auch dies ist eine große Einschränkung, gerade jetzt im Angesicht der bevorstehenden Feiertage, aber aus unserer Sicht derzeit durchaus sinnvoll.

Seit 03. April 2020 dürfen wir auf Anweisung des Gesundheitsministeriums keine neuen Bewohner mehr aufnehmen. Dies ist eine weitere Maßnahme, um die Bewohner unserer Einrichtungen zu schützen.

Liebe Angehörige, Eltern und gesetzliche Betreuer,

wir alle müssen uns derzeit – beruflich und privat – erheblich umstellen. Lieb gewonnene Gewohnheiten und Rituale sind derzeit nicht möglich. Uns ist bewusst, dass gerade Menschen mit geistigen Behinderungen oft nicht verstehen können, warum vieles so anders läuft momentan, warum niemand zu Besuch kommen kann und warum die ersehnte Heimfahrt zu Ostern heuer nicht möglich ist.

Wir wissen, dass es nicht allen leicht fällt, diese Einschränkungen zu akzeptieren. Wir sind aber überzeugt, dass diese Einschränkungen langfristig helfen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und so auch Leben zu retten.

Helfen Sie mit, in dem Sie uns unterstützen, die staatlich vorgeschriebenen Maßnahmen umzusetzen, rufen Sie an, schreiben Sie Ihren Angehörigen und denken Sie an sie.

Wir wünschen Ihnen trotz aller Einschränkungen frohe und gesegnete Ostern und danken Ihnen für Ihr Verständnis!



Ihr Ansprechpartner:

Dominikus-Ringeisen-Werk
Anfrage- und Angebotskoordination
Martin Hieronymus
08281 92-2022
martin.hieronymus[a]drw.de
Klosterhof 2
86513 Ursberg

 

<- Zurück zu: Start