Dominikus-Ringeisen-Werk
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Sie befinden sich hier: Aktuelles »


Seitennavigation

Navigation überspringen

Generische Inhalte

Teaser Inhalte

Hauptinhalte

Suche

Unterinhalte


Inhalt der aktuellen Seite

Veranstaltungen

25.01.2019: Offenes Singen in Ursberg
» mehr

22.02.2019: Offenes Singen in Ursberg
» mehr

Schnell und sicher online spenden!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!




Ursberger Laden

Anzünder für Kamin und Grill

Dieser Anzünder ist für jeden Kaminofen geeignet. Sie benötigen kein Anmachholz. Mühevolles klein...

» mehr

Der „Lausbub der Nation“ kommt nach Ursberg

Beim diesjährigen Ursberger Adventszauber ist am Samstag, 24. November um 14 Uhr der bekannte Schauspieler Hansi Kraus im Vereinsheim zu Gast.

Hansi Kraus und Thomas Kerscher sind Stammgäste in Ursberg. Töpfer Hans-Peter Rothe hat die Krüge für seine eigene Kollektion produziert. (v.l.)

Mit Hansi Kraus kommt ein echter Fernsehstar nach Ursberg. Seine wohl bekannteste Rolle verkörperte er als Lehrerschreck Pepe Nietnagel in den Pauker-Filmen der 1960er Jahre. In den Verfilmungen der Lausbubengeschichten spielte er die Rolle des Ludwig Thoma. Eben aus diesen Geschichten wird er am Ursberger Adventszauber einige Episoden vortragen. Anschließend findet eine Autogrammstunde statt.
Was die wenigsten wissen: Kraus hat auch eine Erzieherausbildung absolviert. Unter anderem deswegen hat er ein Faible für die Arbeit des Dominikus-Ringeisen-Werks. Einen intensiveren Kontakt mit der Einrichtung gibt es seit rund zwei Jahren. Da wurden in der Töpferei des Dominikus-Ringeisen-Werks die Bierkrüge für seine eigene „Hansi Kraus Collection“ produziert, die er zusammen mit Thomas Kerscher, Inhaber der Stickerei Waldrian aus Mering entworfen hat und über deren Webshop vertreibt. Hansi Kraus ist bereits gespannt auf die Veranstaltung: „Ich freue mich jedes Mal, wenn wir nach Ursberg kommen. Die Offenheit, die einem dort entgegengebracht wird ist immer wieder beeindruckend.“

Veranstaltung: Samstag, 24.11., 14 Uhr im Vereinsheim über dem Ursberger Laden.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen