Dominikus-Ringeisen-Werk
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Sie befinden sich hier: Aktuelles »


Seitennavigation

Navigation überspringen

Generische Inhalte

Teaser Inhalte

Hauptinhalte

Suche

Unterinhalte


Inhalt der aktuellen Seite

Schnell und sicher online spenden!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf Instagram!
Folgen Sie uns auf Youtube!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!
Schnell und sicher online spenden!




Ursberger Laden

Anzünder für Kamin und Grill

Dieser Anzünder ist für jeden Kaminofen geeignet. Sie benötigen kein Anmachholz. Mühevolles klein...

» mehr

Ein kleines Dankeschön für Zuneigung und Abwechslung im Alltag

Der Herbstausflug für Ehrenamtliche im Dominikus-Ringeisen-Werk ging heuer nach Oberbayern

Zum Foto (DRW): Herbstausflug: Die Gruppe von Ehrenamtlichen des Dominikus-Ringeisen-Werks vor dem monumentalen Portal des Klosters Fürstenfeldbruck.

M a i s a c h – G e r n l i n d e n / U r s b e r g / 03. Dezember 2019 – „Zeit statt Geld“ lautet das Motto des Ehrenamtsprogramms im Dominikus-Ringeisen-Werk (DRW). Im gesamten DRW von Unterfranken über Schwaben bis nach Oberbayern sind rund 400 in ihrer Freizeit Engagierte im Einsatz für Menschen mit Handicap. Der Herbstausflug für die Helferinnen und Helfer ging heuer nach Maisach-Gernlinden und nach Fürstenfeldbruck in Oberbayern.

In Maisach-Gernlinden besuchte die Gruppe die dortige DRW-Wohneinrichtung für Erwachsene mit primär geistiger oder mehrfacher Behinderung und Zusatzerkrankungen, die Förderstätte sowie die heilpädagogische Tagesstätte. Außerdem gehört ein Ambulant betreutes Wohnen für Erwachsene, die alleine leben möchten und in einigen Lebensbereichen Unterstützung benötigen, dazu. „Unsere Ausflüge sind ein kleiner Dank für die große Unterstützung, die wir täglich von unseren Ehrenamtlichen erfahren. Sie bringen ein ganz großes Stück Zuneigung für Menschen mit Behinderung mit, sorgen für Freude und Abwechslung im Alltag“, sagte DRW-Ehrenamtskoordinatorin Claudia Madl.

Wer sich für ein ehrenamtliches Engagement beim Dominikus-Ringeisen-Werk interessiert, findet auf der Internetseite www.komm-zum-drw.de weitere Informationen. „Wir suchen Ehrenamtliche für Besuchsdienste, für Spaziergänge, für die Hilfe bei der Organisation von Festen oder einfach für ein gutes Gespräch mit einem Menschen, der nicht so viele Kontakte hat“, sagt Claudia Madl.

Kontakt zum Ehrenamtsprogramm des DRW:

Dominikus-Ringeisen-Werk

Zeit statt Geld

Claudia Madl

08281/92-2727

E-Mail:zeitstattgeld(at)drw.de

Zur Internetseite für ehrenamtliches Engagement im DRW…

 

<- Zurück zu: Pressemitteilungen