Dominikus-Ringeisen-Werk
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Sie befinden sich hier: Aktuelles »


Seitennavigation

Navigation überspringen

Generische Inhalte

Teaser Inhalte

Hauptinhalte

Suche

Unterinhalte


Inhalt der aktuellen Seite

Veranstaltungen

20.04.2018: Offenes Singen in Ursberg
» mehr

20.04.2018: Großer E-Bike-Tag in Ursberg
» mehr

Schnell und sicher online spenden!
Schnell und sicher online spenden!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!




Der Ursberger Adventszauber wirkte auch im Regen

Das Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg stimmte sich mit vielen Besuchern auf die Adventszeit ein

Stilecht servierte DRW-Mitarbeiter Blasius Grünfelder beim Ursberger Adventszauber Esskastanien aus seiner südtiroler Heimat.

Auch der heftige Regen zum Start des inklusiven „Ursberger Adventszaubers“ am Samstagmittag konnte die Vorfreude auf die kommende Weihnachtszeit nicht bremsen. Kurzerhand verlegte man die Eröffnung mit einem Lichtertanz der Kinder des Kindergartens Ursberg in die Alte Ökonomie des Dominikus-Ringeisen-Werks. Auch der Münsterhauser Chor „Shine On“ improvisierte ein Treppenhauskonzert im gegenüberliegenden Haus St. Florian. Während die Betreiber der zahlreichen, liebevoll geschmückten Buden  noch bis etwa 15 Uhr auf das Ende des Niederschlags warten mussten, hatten die Verkaufsstände drinnen bereits Hochkonjunktur. Als am Sonntag mit den frostigen Temperaturen auch der Schnee kam, konnte das Programm bei weihnachtlichem Wetter endlich auch durchgängig auf der Bühne vor dem Ursberger Laden mit feierlichen Bläserensembles und Chören stattfinden. Dichte Menschenmengen drängten sich fortan an Buden und Verkaufsständen.
Hier gab es selbstgemachte Marmelade und Honigprodukte, Lebensmittel aus der Ursberger Klostergärtnerei sowie Adventskränze und große wie kleine weihnachtliche Dekoartikel aus Holz, u.a. aus den Ursberger Werk- und Förderstätten. Zahlreiche weitere Aussteller präsentierten Krippen und Kunstartikel. Die Schüler der Berufsschule Ursberg bedienten ihre Gäste mit Kaffee und Kuchen. Die Schwestern der St. Josefskongregation beteiligten sich mit Selbstgebasteltem und einem Bücherstand. Ein umfangreiches Rahmenprogramm wurde an verschiedenen Veranstaltungsorten angeboten. In der Pfarrkirche gab es geistliche Texte von Pater Benedikt Grimm OFM begleitet von Michael Dolp an der Orgel und das Collegium Vocale mit einem adventlichen Konzert. In den Räumlichkeiten der Abteilung Freizeit des Dominikus-Ringeisen-Werks fand eine Lesung der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens in Leichter Sprache statt. Großen Andrang erlebten die Vorstellungen eines szenischen Theaterstücks von und mit Menschen mit Behinderungen.
Eine ganz besondere Atmosphäre
Neben dem überreichen Angebot ganz besonderer Artikel macht den Ursberger Adventszauber vor allem seine unverwechselbar authentische Atmosphäre aus: Hier begegnen sich Menschen mit und ohne Behinderungen ganz ungezwungen. Und alle – Besucher wie Bewohner dieses „inklusiven Dorfs“ – freuen sich gemeinsam über die bevorstehende Weihnachtszeit.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen