Dominikus-Ringeisen-Werk
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Sie befinden sich hier: Angebote


Seitennavigation

Navigation überspringen

Generische Inhalte

Teaser Inhalte

Hauptinhalte

Suche


Inhalt der aktuellen Seite

Meitingen

Meitingen

Die Marktgemeinde Meitingen mit ca. 11.000 Einwohnern verfügt über eine gute Verkehrsanbindung mit Bus und Bahn. Ebenfalls befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten wie Kino, Cafés, Schwimmbad und Sportanlagen in der Umgebung.

 

Das Konzept der Betreuten Wohngruppe richtet sich an Personen, die einerseits nicht in der Lage sind, allein und völlig unabhängig von Betreuung zu wohnen, andererseits aber nicht der permanenten Anwesenheit von Betreuungskräften während des ganzen Tages und der Nacht bedürfen. Die Bewohner sind in der Lage, ihre Interessen und Bedürfnisse mitzuteilen.

Betreute Wohngruppe in der St.-Wolfgang-Straße

Die zentral gelegene Betreute Wohngruppe bietet 14 barrierefreie Wohnplätze für erwachsene Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen.

 

Vorrangige Zielsetzung der Assistenz, Betreuung und Unterstützung sind die Minimierung von Abhängigkeiten, die Förderung und der Erhalt von Selbstständigkeit und Selbstbestimmung, der Ausbau der persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie die Inklusion und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und Gesellschaft.

 

Einige Bewohner der St.-Wolfgang-Str. arbeiten in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in Kloster Holzen. Die Senioren der St.-Wolfgang-Str. genießen ihren Tag in der Wohngruppe mit vielfältigen Freizeitangeboten oder besuchen die Seniorentagesstätte in Kloster Holzen.

Betreute Wohngruppe in der Gartenstraße

Das Wohnhaus in der Gartenstr. befindet sich mitten in der Marktgemeinde Meitingen. Hier wohnen zehn erwachsene Personen mit einer geistigen Behinderung.

 

Hauptziele der Assistenz, Betreuung und Unterstützung sind die Minimierung von Abhängigkeiten, die Förderung und der Erhalt von Selbstständigkeit und Selbstbestimmung, der Ausbau der persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie die Inklusion und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und Gesellschaft.

 

Arbeitsplätze bietet die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in Kloster Holzen.

Ihr Ansprechpartner

Foto von Markus Baur
Markus Baur
Einrichtungsleitung betreute Wohngruppen Region Augsburg-Nord
08273 798-208
08273 798-151
Klosterstr. 1
86695 Allmannshofen